Katrin Weißensee

kommt aus der Schweiz angereist, um Sie mit Ihrer Sandmalerei auf eine andere Art und Weise zu verzaubern (…)

Beschreibung

Als Tochter eines passionierten Zauberkünstlers kam die Sandmalerin Katrin Weißensee schon früh mit Publikum und Unterhaltungskunst in Berührung. Sie liebte es, ihren Vater an den Wochenenden zu seinen Veranstaltungen zu begleiten. Es faszinierte sie, wie er sein Publikum zum Lachen und Staunen brachte und natürlich das Flair auf den Veranstaltungen an sich.
Kunst und Kultur waren ein essenzieller Teil ihrer Kindheit. Nach den ersten Blockflötenstunden erlernte sie intensiv die Fächer Klarinette und Saxophon in einem Thüringer Jugendblasorchester. Im Alter von 15 Jahren stand sie außerdem auch als Zauberkünstlerin und Jongleurin gemeinsam mit ihrem Vater und Bruder auf den Bühnen Mitteldeutschlands. Und dennoch sind Katrins größte Leidenschaften seit jeher die Malerei und das Geschichten erfinden. Seit frühester Kindheit bemalte sie alles, was ihr unter die Finger kam. Am liebsten waren ihr Wände und später auch kleine und große Menschen. „Kunst muss leben und da sein, wo sie auch wahrgenommen wird – und sei es im Vorübergehen.“

Katrins Sandgeschichten haben Inhalt, Charme und Witz. Sie kitzeln den Intellekt, wecken Emotionen und bringen die Seele zum Baumeln. Überzeugen Sie sich selbst!

Wir freuen uns sehr, dass wir es geschafft haben, Katrin Weißensee zu überzeugen, bei Nordisch Nobel 2021 mitzuwirken. Katrin wird ein Teil der großen Zaubergala „Meister der Magie“ sein.

Weitere Infos zur Künstlerin finden Sie auf der Homepage von Katrin Weißensee.